von Falk Richter

26. (PREMIERE) & 27. Oktober, 16. & 17. November 2019,

jeweils 20 Uhr.

Gastspiel der Rheinischen Musikschule Köln

Es ist Heiligabend, irgendwo in einer Stadt. Festgefroren sind die Straßen, festgefroren auch die Menschen. Gemeinsam ist ihnen die Angst vorm Alleinsein, vor der Leere im Leben überhaupt und ganz besonders an diesem Tag im Jahr.
Das Theaterensemble Abendrot spielt dieses zur Frace geratene Gesellschaftsbild des zeitgenössischen Dramatikers Falk Richter.

Es spielt das Theaterensemble „Abendrot“ der Rheinischen Musikschule Köln:
Gisela Altmaier, Barbara Berger-Hermanns, Felix Gehring, Thorsten Hansen, Jana Kreutz, Mehtap Kutal, Elena Lupanova, Benedikt Rhiel, Funda Seleserpe.
Leitung: Maria Jachertz

Karten: 10,- / erm. 7,-€