nach Georg Büchners Leonce und Lena

Wiederaufnahme am 07. und 08. Oktober 2017, jeweils um 20 Uhr

Vom Nicht-Suchen und Trotzdem-Finden der Liebe handelt diese Bearbeitung von Büchners Theaterklassiker. Und von dem Wunsch, den engen Grenzen des Bekannten zu entfliehen und am Ende (ironischerweise glücklich) wieder genau dort zu landen; ist das romantisch oder zynisch oder einfach der Gang der Dinge?

eine Studio11 Produktion

Mit Hannah Holthaus und Jacob Eckstein.

Regie und Textfassung: Maria Jachertz

Karten 10€ /7€.