unser Programm zur diesjährigen Kölner Theaternacht

am 2. Oktober:

20 / 23 / 24 / 1 UHR:
HYSTERIA

Herzlich Willkommen – Das ist HYSTERIA! Hier gibt es keinen Hass, keine Gewalt, dafür wohin das Auge blickt nur Frieden, Frieden, Frieden… Dank Mischembryonen und der Revolverspritze für den freundlichen Mann sind wir das erste und einzige (mutterlose) Matriarchat. It’s magic? Ganz genau. Auf dieser Vulvina-Phantasiereise haben wir die alte Ordnung hinter uns gelassen. Du kamst aus dem Schoß der Mutter? Wir kommen aus dem Schoß des Schweins!

Collagierte Ausschnitte aus der aktuellen Produktion des Theaterkollektivs ELMAThereile
Mit: Evi Amon, Laura Simmons und Stephanie Schmitz / Musik: Olaf Didolff

21 / 22 UHR:
WARUM? DARUM!

Bin ich zu jung oder du zu alt…?
So lange ich die Füße unter deinen Tisch stelle…
Wenn ich mal in dein Alter komme…
Darum ist meine Antwort…

Erwachsene wissen alles besser…? Junge Menschen erzählen aus ihrer Sicht wie das so ist mit der Kommunikation zwischen den Generationen.
Ausschnitte eines Theaterlabors.
Leitung: Patricia Lempke

Tickets gibt es unter www.theaternacht.de für die gesamte Nacht.